Monatsarchiv für Februar 2010

gesund [3] vs. krank [5]

Donnerstag, den 25. Februar 2010

Nach dem heutigen Donnerstags-Jour-Fix habe ich via Direktionsrecht 4 Mitarbeiter nach Hause geschickt. Völlig krank hier rumgeistern geht gar nicht.
Grippe, wahlweise mit Magen-Darm oder ohne, völlig erkältet, mit Halsschmerzen oder ohne, Husten, der sich nach offener TB anhört, ist grad so das Best-Of, was wir hier zu bieten haben.
Da gibt es dann auch keine Diskussionen […]

Zukunftsplanung

Mittwoch, den 24. Februar 2010

Mitte November 2008 kam Frau Gabel zur Erstberatung.
Eigentlich ein einfacher Fall: Konsumkredite umgeschuldet und umgeschuldet und umgeschuldet und nun warens ca. EUR 50.000,00 bei der Deutschen Bank. Sonst keine weiteren Gläubiger.
Im Juni 2009 konnte das Verbraucherinsolvenzverfahren  dann eröffnet werden. Mitte November  2009 wurde das Verbraucherinsolvenzverfahren dann bereits wieder beendet und die Wohlverhaltensperiode ging los. Alles […]

ohne Insolvenzverfahren schuldenfrei

Donnerstag, den 18. Februar 2010

In der Post findet sich folgender Beschluss:
“In dem Insolvenzeröffnungsverfahren über das Vermögen der
Frau […]

wird festgestellt, dass der Schuldenbereinigungsplan in der Fassung vom 12.08.2009 als angenommen gilt, weil die Gläubiger mit den erforderlichen Mehrheiten zugestimmt haben und das Gericht durch rechtskräftigen Beschluss vom 10.12.2009 die Einwendungen ablehnender Gläubiger durch eine Zustimmung ersetzt hat (§ 308 Abs. […]